Sandkauer als Aquarienfische




Home    Neues    Was sind Sandkauer?    Meine Arten    Ernährung    Berichte    Kontakt/Impressum   





Kottelatlimia pristes




Diese auf Borneo lebenden Schmerlen werden kaum länger als 4cm. Meine waren beim Erhalt 3 bis 3,5cm lang. Leider lebten die gekauften Schmerlen bei mir nur wenige Tage, so das ich keine Angabe über ihr Verhalten machen kann, und auch nur über wenig Bildmaterial verfüge. Ich denke zwar es wird sich nicht großartig von dem, ihrer nahen Verwandten, den Lepidocephalichthys-Arten unterscheiden, aber selbst beobachten konnte ich es nicht. Dafür tauchte diese Schuppenkopfschmerle ein paar mal in Aquarienzeitschriften auf.



Es gab in den letzten Jahren zwei weitere Gelegenheiten diese kleinen Schmerlen zu pflegen, die sich etwas erfolgreicher gestaltet hatten. Beim ersten mMal lebten die Fische in einem mit UVC-Klärer ausgestatteten Becken einige Monate bevor sie dann doch starben. Der zweite "Versuch" lief sogar rund zwei Jahre recht gut, bis dann doch wieder die Fische in kürzerer Zeit starben. Wichtig ist auf jeden Fall weiches und keimarmes Wasser, dann sind diese empfindlichen Schmerlen "haltbar", sie verzeihen aber meiner Erfahrung nach kaum Nachlässigkeiten oder kleine Fehler. Empfehlen kann ich diese Art von daher eher nicht unbedingt, auch wenn es ansprechende kleine Steinbeißer sind. Dafür habe ich jetzt einige schönere Bilder als nach dem ersten Kurzversuch...





Eintrag bei fishbase.org   |   Eintrag bei loaches.com   |  Mehr Bilder

Literatur:
Kottelat, M. (1993): Lepidocephalichthys-Arten von der malaiischen Halbinsel - DATZ 10/1993
Ott, G. (1995): Lepidocephalichthys pristes eine Schmerle von der Insel Borneo - DATZ 06/1995
Ott, G.(1999): Lepidocephalichthys oder Kottelatlimia pristes (Roberts, 1989) - Aquaristik-Fachmagazin 148