Sandkauer als Aquarienfische




Home    Neues    Was sind Sandkauer?    Meine Arten    Ernährung    Berichte    Kontakt/Impressum   





Pangio cuneovirgata




P. cuneovirgata wird manchmal im Deutschen passenderweise auch als "Zwergdornauge" bezeichnet. Wobei dieser Name auch noch für ein paar andere Arten sehr treffend wäre. Aber auf jeden Fall ist diese Art ein Zwerg unter den Dornaugen, sie werden nur rund 5cm lang. Es läßt sich sehr einfach an der leicht oliv/gelblichen Rückenfärbung und den deutlichen Nasalbarteln erkennen.

Leider besitze ich davon zur Zeit nur ein Exemplar, zwei weitere sind nach kurzer Zeit zusammen mit den zeitgleich gekauften P. cf pangia und P. semicincta gestorben. Da meine drei aber scheinbar als Beifang zwischen den halbgebänderten Dornaugen herumschwammen, hoffe ich mal auf diesem Weg mit der Zeit an weitere Dornaugen dieser Art zu gelangen.

Dieses eine Exemplar lebt sehr zurückgezogen, lässt sich aber mit Futter gut locken und ist dann auch ganz gut zu beobachten, wenn man sich ruhig verhält ;-) Es lebt allerdings wie geschrieben nicht mit echten Artgenossen, wohl aber mit anderen Dornaugen zusammen. Eventuell würden weitere P. cuneovirgata für ein anderes Verhalten sorgen.



Eintrag bei fishbase.org   |   Eintrag bei loaches.com   

Literatur:
Kottelat, M. und Lim, K. K. P. (1993): Pangio of the Malay Peninsula: Raffles Bulletin of Zoology 41(2): 203-249
Kottelat, M. (1995): Malaiische Halbinsel und Indonesien: Die Dornaugen der Gattung Pangio - DATZ 05/1995